Birgit M. Alt

Wildnispädagogin und Bergwanderführerin

Heilkunst für Bewusste Naturerfahrung und Erlebte Erfahrung 

6 Jahre Wildnisgeist, inspiriert vom Naturbewusstsein

- In Garmisch-Partenkirchen seit September 1989

- 1964 in Hessen, Bensheim geboren

- Verheiratet seit 1987, getrennt seit 2018

- Mutter seit 1990

- Natur-und Wildnispädagogin seit 2012

- Tiroler Bergwanderführerin seit 2013

- Ehrenämter im Bereich Wildnis-Natur und Sport

- Teamerin für den Alpinen Studienplatz seit 2015

- Wildnisgeist, Heilkunst für Bewusste Naturerfahrung und Erlebte Erfahrung seit Mai 2015 Mein Zitat:

"Wir sind Natur!

Die Wildnis Draussen entwirrt die Wildnis in unserem Inneren!"


 

Meine Kindheit und auch noch einen Teil meiner Teenagerzeit habe ich vorwiegend in der freien Natur verbracht, in den Weinbergen, unter Kirschbäumen, an Tümpeln und Bächen, in mystischen Wäldern.

Schon damals wurde ich immer wieder für meine Freunde*innen zur Initiatorin für unsere Exkursionen in die nähere und weitere Umgebung.

Inspiriert von der Natur wollte ich unbedingt meine Liebe zur Natur und meine Kreativität, entgegen dem Wunsch meiner Eltern, als Floristin ausleben. Dieser Beruf hat mir gezeigt wie wichtig es ist mit Personen im Gespräch zu sein. Ich durfte ihnen Trost in traurigen Zeiten mit Trauerfloristik und mitfühlenden Worten schenken. Ihre Freude und ihrer Vorfreude auf Hochzeit, Geburt, Geburtstag durfte ich mit ihnen teilen und kreative Blumenarrangements kreieren.

Im Blumenfachgeschäft fühlte ich mich den Menschen verbunden, nicht aber der Natur, was sich durch Allergien und Unverträglichkeiten in einem breiten Nahrungsspektrum zeigte und so kam es wie es kommen musste, ein Umdenken begann.

Jetzt fühle ich mich wieder mit der Natur verbunden und das hat mich aus dem Tief der Allergien und Unverträglichkeiten zurück ins Leben geholt. 

Ein Skiunfall 2018 hat mir erneut Zeit gegeben in mich hinein zu spüren. 

Die Folge, ein natürlicher, unaufhaltsamer Wandel in ein neues Leben.

Natürliche Abläufe sind dem Wandel unterworfen.

Wir Menschen als ein Teil dieser Natur dürfen uns diesem Wandel anschließen ansonsten arbeiten wir gegen uns und werden Krank.

Im Spiegel der Natur, in Erlebnissen und cokreativen Gesprächen können wir entdecken wie sehr natürliche Abläufe dem Wandel unterworfen sind und auch das Leben eines jeden einzelnen Menschen.

Das bewusste Wahrnehmen dieser natürlichen Abläufe heilt und kreiert unsere Persönlichkeit unsere Individualität in ihre volle Schöpfungskraft.